Ingwer mal anders – diesmal eingelegt …

Ingwer ist für mich ein Allheilmittel, ob bei Halskratzen oder Magenbeschwerden, die Wurzel
wirkt einfach Wunder. Da ich schon oft bei meinem Lieblings-Sushi Laden  leckeren eingelegten
Ingwer probiert hab, habe ich mir gedacht, warum nicht einfach mal selber machen …

SAMSUNG CSC

Und so geht’s.

Ihr braucht:
Für 3 Gläser á 100 ml

200 g frische Ingwerwurzel
grobes Meersalz
220 ml Reisessig (Asialaden)
2/3 Zucker

Zuerst schält ihr den Ingwert und schneidet ihn entgegen der Faser mit einem Sparschäler in dünne Scheiben.

SAMSUNG CSC

 

SAMSUNG CSC

Danach legt ihr den Ingwer in einer Schüssel mit kaltem Wasser ein, 30 Minuten bedeckt ziehen lassen.

SAMSUNG CSC

Der Ingwer  wird nun abgegossen und anschließend in einem Topf mit Wasser zum Kochen gebracht.
1 Minute kochen lassen.

SAMSUNG CSC

Danach abgießen und abtropfen lassen.

SAMSUNG CSC

Sobald der Ingwer abgekühlt ist in eine Schüssel geben und mit etwas Salz bestreuen.

SAMSUNG CSC

Danach verührt ihr den Essig mit dem Zucker und erhitzt  beides bis sich der Zucker gelöst hat,

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

Den heißen Essig gießt ihr dann über den Ingwer in eine Schüssel, den Ingwer völlig mit dem Essig bedecken.

SAMSUNG CSC

Die Schüssel anschließend mit einem Decker verschließen und 2 Wochen an einem kühlen dunklen Ort ziehen lassen.

SAMSUNG CSC

2 Wochen später – jetzt geht’s ans dekorieren.

Ihr braucht:

SAMSUNG CSC

Alle 3 Bändchen einfach um das Glas zu einer Schleife binden.

SAMSUNG CSC

Fertig ist der lecker, scharfe und gesunde Ingwer. Ein tolles Mitbringsel oder einfach selbst genießen.

SAMSUNG CSC

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *